SenSura® Mio Konvex Light Soft

(6 mm tief)

Eine weiche konvexe Form für reguläre und nach innen gewölbte Stomaumgebungen

SenSura® Mio Konvex Light

(6 mm tief)

Eine leicht konvexe Form für nach innen gewölbte Stomaumgebungen

SenSura® Mio Konvex

(9 mm tief)

Eine stark konvexe Form für tiefe, nach innen gewölbte Stomaumgebungen

Bestellen Sie jetzt Ihr kostenfreies Muster

Und erleben Sie SenSura® Mio Konvex!

Uns ist eine optimale Versorgung wichtig:

Mit *-markierte Felder müssen von Ihnen ausgefüllt werden, damit wir Ihre Bestellung bearbeiten können. Alle darüber hinausgehenden Angaben erfolgen auf freiwilliger Basis. Sofern Sie uns freiwillige Angaben machen, erklären Sie damit zugleich Ihr Einverständnis, dass wir diese Daten für interne Zwecke speichern dürfen. Sie können Ihr Einverständnis jederzeit schriftlich widerrufen.

Bitte beachten Sie hierzu auch unsere ausführlichen Hinweise zum Datenschutz.

Ich bin*

Datenschutzerklärung*


SenSura® Mio Kolostomie Geschlossene Beutel haben keinen Auslass und werden bei einem Kolostoma mit festen Ausscheidungen eingesetzt. Weitere Informationen zur Kolostomieversorgung
Schließen

Kolostomieversorgung

Im Allgemeinen wird bei einem Kolostoma ein geschlossener Beutel angewendet. Insbesondere bei flüssigeren Stoma-Ausscheidungen ist ein Ausstreifbeutel möglicherweise besser geeignet. Vielleicht möchten Sie auch nicht mehr den transparenten Beutel verwenden, mit dem Sie unmittelbar nach der Operation versorgt wurden, und ihn durch eine blickdichte Variante austauschen, die noch dazu kleiner ist. Bei einem endständigen Kolostoma kann auch ein Kolostomieverschluss eine geeignete Möglichkeit für die Versorgung Ihres Stomas sein. 


Es gibt zwei Arten von Stomaversorgungssystemen:  

  • Ein einteiliges System 
    Es besteht aus einem Stomabeutel mit einem integrierten Hautschutz, der sich um Ihr Stoma herum anpasst.
  • Zweiteiliges System
    Bei einem zweiteiligen System sind Stomabeutel und Basisplatte getrennt voneinander. Beide Teile werden mittels mechanischer Rastringkopplung oder Klebekopplung fest miteinander verbunden. Der Vorteil ist, dass die Basisplatte nicht mit jedem Beutelwechsel gewechselt werden muss. 
Schließen
SenSura® einteilig Ausstreifbeutel mit Hide-away® Auslass Ileostomie Ausstreifbeutel eignen sich bei dünnflüssigen Ausscheidungen und werden hauptsächlich bei einem Ileostoma eingesetzt. Weitere Informationen zur Ileostomieversorgung
Schließen

Ileostomieversorgung

Im Allgemeinen versorgen Sie ein Ileostoma mit einem offenen Beutel. Vielleicht möchten Sie auch nicht mehr den transparenten Beutel verwenden, mit dem Sie unmittelbar nach der Operation versorgt wurden, und durch eine blickdichte Variante austauschen, die noch dazu kleiner ist.

Es gibt zwei Arten von Stomaversorgungssystemen: 

  • Ein einteiliges System
    Es besteht aus einem Stomabeutel mit einem integrierten Hautschutz, der sich um Ihr Stoma herum anpasst.
  • Zweiteiliges System
    Bei einem zweiteiligen System sind Stomabeutel und Basisplatte getrennt voneinander. Beide Teile werden mittels mechanischer Rastringkopplung oder Klebekopplung fest miteinander verbunden. Der Vorteil ist, dass die Basisplatte nicht mit jedem Beutelwechsel gewechselt werden muss. 
Schließen
SenSura® Mio Click Urostomie Urostomie Urostomiebeutel verfügen über einen Stöpselauslass zur einfachen Entleerung von Urin bei einem Urostoma. Weitere Informationen zur Urostomieversorgung
Schließen

Urostomieversorgung

Es gibt viele verschiedene Arten von Beuteln. Ihre Stomapflegefachkraft kann Ihnen bei der Auswahl des für Sie geeigneten Produktes helfen. Vielleicht möchten Sie auch nicht mehr den transparenten Beutel verwenden, mit dem Sie unmittelbar nach der Operation versorgt wurden, und ihn durch eine blickdichte Variante austauschen, die noch dazu kleiner ist. Außerdem können Sie ihn zu Hause mit einem Uro-Nachtbeutel konnektieren. 

Es gibt zwei Arten von Stomaversorgungssystemen: 

  • Ein einteiliges System 
    Es besteht aus einem Stomabeutel mit einem integrierten Hautschutz, der sich um Ihr Stoma herum anpasst.
  • Zweiteiliges System
    Bei einem zweiteiligen System sind Stomabeutel und Basisplatte getrennt voneinander. Beide Teile werden mittels mechanischer Rastringkopplung oder Klebekopplung fest miteinander verbunden. Der Vorteil ist, dass die Basisplatte nicht mit jedem Beutelwechsel gewechselt werden muss. 
Schließen

SenSura Mio - erhältlich für alle Stomaarten: Kolo-Ileo-Uro

Schließen

Kostenfreie Musterbestellung

Vielen Dank für Ihre Bestellung

Ihre Bestellung wurde erfolgreich versendet

Desktop-Version anzeigen