Coloplast Webinare

Live Web-Seminar

Digitale Weiterbildungen in Form von Web-Seminaren werden von medizinischen Fachkräften zunehmend angenommen und wertgeschätzt. Aufgrund des sich weltweit verstärkenden Trends der Digitalisierung wird sich diese Tendenz voraussichtlich in den kommenden Jahren noch weiter fortsetzen.

Alle WEB-Seminare sind auf Grund der hohen Nachfrage aktuell ausgebucht. Sobald wir Ihnen ein neues Seminarangebot unterbreiten können, finden Sie dieses auf dieser Seite.

Initiative_Seminaranbieter

Wundinfektionen – verschiedene Behandlungsoptionen

Die bakterielle Kolonisation einer Wunde kann zu einer Wundinfektion führen – möglicherweise wird der Heilungsprozess aber auch nicht negativ beeinflusst. Neben den Bakterien besiedeln zudem Pilze und Hefen die menschliche Wundflora / Wundfauna und bilden eine Lebensgemeinschaft von Mikroorganismen, die auch Mikrobiom genannt wird. Neuere Forschungen geben Hinweise darauf, dass nicht allein die Anzahl von Mikroorganismen entscheidend für das Entstehen einer Wundinfektion ist. Vielmehr scheint die qualitative und quantitative Zusammensetzung des Mikrobioms eine wesentliche Rolle zu spielen. Wie erkennt man, dass eine Kolonisation von Mikroorganismen die Wundheilung beeinträchtigt? Welche Behandlungsoptionen gibt es? Diese und weitere Fragen werden in dem Seminar geklärt. Mehr Information
Schließen

Referent:

PD Dr. med. D.A.L.M. Katharina Herberger

Oberärztin

Leiterin der Laserabteilung Dermatologie

Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf


Dr. rer. nat. Florian Brill

Dr. Brill + Partner GmbH

Institut für Hygiene und Mikrobiologie Hamburg


 

Datum:                        13. Januar 2021

Zeit:                             09:00-16:30 Uhr

Teilnehmerzahl:          Begrenzte TN-Zahl

Teilnahmegebühr:      80,- € inkl. MwSt.

Fortbildungspunkte:   Für die Teilnahme erhalten Sie 8 Fortbildungspunkte für die Registrierung® beruflich Pflegender und 8 ICW-Punkte.

 

Dieses Seminar ist bereits ausgebucht.

 

RegisterungInitiative chronischer Wunden

Download mehr Information

Schließen

Wundinfektionen – verschiedene Behandlungsoptionen

Die bakterielle Kolonisation einer Wunde kann zu einer Wundinfektion führen – möglicherweise wird der Heilungsprozess aber auch nicht negativ beeinflusst. Neben den Bakterien besiedeln zudem Pilze und Hefen die menschliche Wundflora / Wundfauna und bilden eine Lebensgemeinschaft von Mikroorganismen, die auch Mikrobiom genannt wird. Neuere Forschungen geben Hinweise darauf, dass nicht allein die Anzahl von Mikroorganismen entscheidend für das Entstehen einer Wundinfektion ist. Vielmehr scheint die qualitative und quantitative Zusammensetzung des Mikrobioms eine wesentliche Rolle zu spielen. Wie erkennt man, dass eine Kolonisation von Mikroorganismen die Wundheilung beeinträchtigt? Welche Behandlungsoptionen gibt es? Diese und weitere Fragen werden in dem Seminar geklärt. Mehr Information
Schließen

Referent:

Dr. med. Stephan Eder

Schwarzwald-Baar Klinikum

Direktor der Klinik,

Facharzt für Chirurgie, Gefäßchirurgie, Phlebologie

Endovaskulärer Chirurg DGG

Vascular Surgeon EBSQ


Andreas_Schwarzkopf

PD Dr. med. habil. Andreas Schwarzkopf

Institut Schwarzkopf GbR


 

Datum:                        03. Februar 2021

Zeit:                             09:00-16:30 Uhr

Teilnehmerzahl:          Begrenzte TN-Zahl

Teilnahmegebühr:      80,- € inkl. MwSt.

Fortbildungspunkte:   Für die Teilnahme erhalten Sie 8 Fortbildungspunkte für die Registrierung® beruflich Pflegender und 8 ICW-Punkte.

 

Dieses Seminar ist bereits ausgebucht.

 

RegisterungInitiative chronischer Wunden

Download mehr Information

Schließen

Die schwer heilende Wunde

In der Praxis sprechen wir von schwer heilenden Wunden, chronischen Wunden und von komplizierten Wunden. Doch was verbirgt sich hinter diesen Begriffen? Reden wir von unterschiedlichen Phänomenen oder von einem einzigen? Klar ist, dass schwerwiegende Wunderkrankungen häufig mit Einschränkungen der Lebensqualität bei Betroffenen verbunden sind. Fragen der Diagnostik und die Konsequenzen für die tägliche Wundversorgung stehen im Mittelpunkt dieses Seminars. Anhand aktueller Fallbeispiele wird erläutert, welche Faktoren eine Wunde zu einer schwer heilenden Wunde machen. Das Seminar hilft den Teilnehmenden, lokale Wundsituationen richtig zu bewerten und dazu passende Behandlungen abzuleiten. Mehr Information
Schließen

Referent:

Martin Motzkus

Gesundheits- und Krankenpfleger

Pflegetherapeut Wunde ICW

Leitung Wundmanagement Ev. Krankenhaus Mülheim/Ruhr Fachdozent Wundmanagement

 

Datum:                         09. März 2021

Zeit:                              09:00-16:30 Uhr

Teilnehmerzahl:          Begrenzte TN-Zahl

Teilnahmegebühr:      80,- € inkl. MwSt.

Fortbildungspunkte:   Für die Teilnahme erhalten Sie 8 Fortbildungspunkte für die Registrierung® beruflich Pflegender und 8 ICW-Punkte.

 

Dieses Seminar ist bereits ausgebucht.

 

 

 

RegisterungInitiative chronischer Wunden

Download mehr Information

Schließen

Patientenedukation in der Wundversorgung

Grundlage für eine erfolgreiche Wundversorgung zu Hause ist das Verständnis der individuellen Situation der Patienten*innen. Eine klare Zielvorgabe erleichtert dabei allen Beteiligten das gemeinsame Vorgehen und ermöglicht im Nachhinein eine Beurteilung des Erfolgs. Pflegenden kommt die Aufgabe zu, in persönlichen Beratungsgesprächen Informationen zu vermitteln und eventuell durch die Empfehlung von Ratgeberlektüre oder von ausgewählten Internetseiten das Krankheitsbild für die Betroffenen nachvollziehbar zu machen. Patientenschulungen, bei denen praktische Fertigkeiten wie der sachgerechte hygienische Verbandwechsel geübt werden, erhöhen darüber hinaus die Alltagskompetenz der Patienten*innen. Auch pflegende Angehörige sollten stets in die Edukation mit einbezogen werden. Das Seminar befasst sich mit der Patientenedukation im Rahmen der Wundversorgung und umfasst die Themenschwerpunkte Information, Beratung, Schulung sowie Anleitung. Verfahren und Techniken, welche in den Behandlungsalltag implementiert werden können, werden gemeinsam diskutiert. Mehr Information
Schließen

Referent:

Paul_Schran

Paul M. A. Schran

Lehrer für Pflegeberufe

EOQ-Quality-Auditor

Pädagogischer Leiter an der FOM/IOM Essen


 

Datum:                         17. März 2021

Zeit:                              09:00-16:30 Uhr

Teilnehmerzahl:          Begrenzte TN-Zahl

Teilnahmegebühr:      80,- € inkl. MwSt.

Fortbildungspunkte:   Für die Teilnahme erhalten Sie 8 Fortbildungspunkte für die Registrierung® beruflich Pflegender und 8 ICW-Punkte.

 

Dieses Seminar ist bereits ausgebucht.

 

RegisterungInitiative chronischer Wunden

Download mehr Information

Schließen

Wundversorgung in der Hauskrankenpflege

Neuregelungen und Chancen Zahlreiche gesundheitspolitische Neuregelungen verändern die Rolle der Pflege in der ambulanten Versorgung von schwer heilenden Wunden. So entstehen Gestaltungsspielräume, die geschäftlichen Erfolg, Personalbindung und nicht zuletzt qualifizierte Pflege ermöglichen. Das Seminar vermittelt den aktuellen Stand der Neuregelungen sowie politischen Vorhaben und klärt darüber auf, wie Hauskrankenpflegedienste ihre Bekanntheit erhöhen können. Die Teilnehmenden erfahren, warum es sich gerade jetzt lohnt, in die Ausbildung von Mitarbeitern*innen zu Wundexperten*innen zu investieren. Zudem erhalten sie Tipps zur Weiterentwicklung ihrer individuellen Situation. Mehr Information
Schließen

Referent:

Maik Stendera

Diplom-Pflegewirt (FH)

Leiter Krankenkassenmanagement

mamedicon GmbH


 

Start:                           10. Februar 2021 um 19:00 Uhr

Dauer:                         90 Minuten

Teilnehmerzahl:          Begrenzte TN-Zahl

Teilnahmegebühr:      40,- € inkl. MwSt.

Fortbildungspunkte:   Für die Teilnahme erhalten Sie 2 Fortbildungspunkte für die Registrierung® beruflich Pflegender und 2 ICW-Punkte.

 

Dieses Seminar ist bereits ausgebucht.

 

RegisterungInitiative chronischer Wunden

Download mehr Information

Schließen

Wann welcher Verband?

Die Wahl einer Wundauflage ist unter anderem abhängig von den Erfordernissen der individuellen, phasengerechten Wundsituation, den Zielen der Patienten*innen und der Wirtschaftlichkeit. Dabei unterliegt die Auswahl den Prinzipien der „Best Medical Practice“ und der verfügbaren Evidenz. Dieses Seminar gibt praxisnahe Tipps und Tricks zur phasengerechten, modernen Wundversorgung. Dabei werden unter anderem folgende Kriterien berücksichtigt: Schmerzvermeidung, Praktikabilität für die Patienten*innen, Exsudataufnahme und Rückhaltefähigkeit, Vermeidung von Mazeration, Bekämpfung und Vermeidung von Infektion, Resistenzrisiko und Anwendbarkeit. Mehr Information
Schließen

Referent:

Mario_Giessler

Mario Gießler

Pflegefachkraft

Wundexperte ICW

Pflegetherapeut Wunde ICW

Leiter des Wund- und Überleitungsmanagements

des SHK Nordhausen

 

Start:                           21. April 2021 um 19:00 Uhr

Dauer:                         90 Minuten

Teilnehmerzahl:          Begrenzte TN-Zahl

Teilnahmegebühr:      40,- € inkl. MwSt.

Fortbildungspunkte:   Für die Teilnahme erhalten Sie 2 Fortbildungspunkte für die Registrierung® beruflich Pflegender und 2 ICW-Punkte.

 

Dieses Seminar ist bereits ausgebucht.

 

RegisterungInitiative chronischer Wunden

Download mehr Information

Schließen

Verbandtechnik bei schwer zu versorgenden Lokalitäten

Das fachgerechte Anlegen von Verbänden ist wesentlicher Teil jeder Wundbehandlung. Wichtige Ziele sind dabei, die Beweglichkeit der Patienten*innen zu erhalten und Schmerzfreiheit zu erzielen. Die Anlage eines Verbandes kann dabei auch für gut ausgebildete Fachkräfte eine Herausforderung sein – besonders bei Wunden, die an Gelenken, Knochenvorsprüngen, in der Nähe zum Anus oder an einem Stoma lokalisiert sind. In diesem praxisnahen Seminar werden einfache und wirtschaftliche Methoden vermittelt, um Verbände an schwierigen Körperstellen sicher zu fixieren und damit die Lebensqualität von Patienten*innen zu verbessern. Mehr Information
Schließen

Referent:

Robert_Zimmer

Robert Zimmer

Stationsleiter

Fachkrankenpfleger Onkologie

Pflegetherapeut Wunde ICW

Universitätsklinikum Erlangen

 

Start:                           23. Juni 2021 um 19:00 Uhr

Dauer:                         90 Minuten

Teilnehmerzahl:          Begrenzte TN-Zahl

Teilnahmegebühr:      40,- € inkl. MwSt.

Fortbildungspunkte:   Für die Teilnahme erhalten Sie 2 Fortbildungspunkte für die Registrierung® beruflich Pflegender und 2 ICW-Punkte.

 

Dieses Seminar ist bereits ausgebucht.

 

RegisterungInitiative chronischer Wunden

Download mehr Information

Schließen

Chronische Wunden wirtschaftlich versorgt

Die effektive Versorgung chronischer Wunden bedarf der richtigen Diagnostik und Therapie. Wird die Wundursache gezielt therapiert, lässt sich durch sinnvollen Materialeinsatz das Risiko schwerwiegender Komplikationen wie Infektionen reduzieren und die Verbandwechselintervalle verlängern sich. Auch der Einsatz von zusätzlichen Wundfüllern und die Versorgung mit Mehrfachmaterialien lassen sich häufig vermeiden. Werden dagegen nur die Symptome behandelt, verlängert sich die Leidenszeit der Patienten*innen, und der Materialeinsatz steigt. Dieses Seminar erklärt wirtschaftlichen und effektiven Materialeinsatz anhand von Praxisbeispielen – insbesondere im Hinblick auf die ambulante Versorgung. Mehr Information
Schließen

Referent:

Dr. med. Karl-Christian Münter

Facharzt für Allgemeinmedizin und Phlebologie

Politischer Sprecher der Initiative Chronische Wunden e.V.


 

Start:                            15. September 2021 um 19:00 Uhr

Dauer:                          90 Minuten

Teilnehmerzahl:           Begrenzte TN-Zahl

Teilnahmegebühr:       40,- € inkl. MwSt.

Fortbildungspunkte:   Für die Teilnahme erhalten Sie 2 Fortbildungspunkte für die Registrierung® beruflich Pflegender und 2 ICW-Punkte.

 

Dieses Seminar ist bereits ausgebucht.

 

RegisterungInitiative chronischer Wunden

Download mehr Information

Schließen

Teilnahmebedingungen

Einzelnutzung Live Web-Seminar: Die Kosten entsprechen den Angaben bei den Seminar-Themen.

Die Kurse sind personalisiert und das Nutzungsrecht ist nicht übertragbar.

Die Bezahlung ist ausschließlich auf Rechnung möglich. Die Rechnungsstellung erfolgt an die bei der Registrierung angegebene Geschäftsadresse.

Zusätzlich können Kosten durch Ihren Internetanbieter anfallen.

Schließen

Kostenfreie Musterbestellung

Vielen Dank für Ihre Bestellung

Ihre Bestellung wurde erfolgreich versendet

Desktop-Version anzeigen