Zum Aufblähen kommt es, wenn Darmgase aus dem Stoma, die nicht durch den Filter entweichen können, den Beutel aufblähen.
zurück zu "Meine Stomahilfe"

Darmgase aus dem Stoma, die nicht durch den Filter entweichen können, führen dazu, dass sich der Beutel aufbläht und von der Haut ablösen kann.

Empfehlungen

  • Durch häufigeres Wechseln des Beutels bleibt der Filter länger wirksam (so ist z. B. tägliches Wechseln des Beutels empfehlenswert).
  • Bei einem Ausstreifbeutel können Sie den Auslass öffnen und so Luft aus dem Beutel rauslassen.
  • Vielleicht sollten Sie den Beutel häufiger wechseln (täglicher Wechsel ist ratsam) oder ein zweiteiliges System probieren, damit die überschüssigen Darmgase durch kurzes Lösen des Beutels von der Platte entweichen können.
  • Auch ein Ernährungstagebuch kann hilfreich sein, um die Ursache des Aufblähens zu ermitteln. Bestimmte Lebensmittel – insbesondere stark gewürzte Speisen, ballaststoffreiche Speisen, grünes Gemüse, Bohnen und Linsen – können zu vermehrter Gasbildung beitragen, ebenso wie kohlensäurehaltige Getränke und Bier. Wenn Sie wissen, was die erhöhten Gasmengen im Beutel verursacht, können Sie besser kontrollieren, wie viel Luft in den Verdauungstrakt gelangt. Sie können auch versuchen, jeweils auf eine einzelne Lebensmittelgruppe zu verzichten.
Schließen

Kostenfreie Musterbestellung

Vielen Dank für Ihre Bestellung

Ihre Bestellung wurde erfolgreich versendet

Desktop-Version anzeigen