Zusammenkleben der Beutelfolien – ein wirksames Gleitmittel kann helfen
zurück zu "Meine Stomahilfe"

Die Beutelfolien kleben zusammen (Vakuum)

Manchmal entweicht so viel Luft aus dem Beutel, dass die Beutelfolien regelrecht zusammenkleben. Es entsteht eine Art "Vakuum". Dadurch bleiben die Ausscheidungen am Stoma oder im oberen Teil des Beutels hängen und stauen sich dort. Die Zugabe von ein paar Tropfen eines Gleitmittels in den Beutel sorgen dafür, dass die Beutelfolien getrennt werden und Ausscheidungen in den Beutel fallen können.

Empfehlungen

Brava® Geruchsneutralisierendes Gleitmittel Brava® Geruchsneutralisierendes Gleitmittel

Neutralisiert Gerüche und macht den Stomabeutel gleitfähig

Das Brava® Geruchsneutralisierende Gleitmittel beseitigt Gerüche und stellt sicher, dass der Beutelinhalt immer im unteren Teil des Beutels ist und nicht an Ihrem Stoma. Es erleichtert zudem das Entleeren Ihres Beutels.

 

Lesen Sie mehr

Das Brava Geruchsneutralisierende Gleitmittel wird in den Stomabeutel gegeben und ist als 240-ml-Flasche sowie als Einzelportion für die einmalige Anwendung erhältlich. Die Einzelportion ist praktisch für die Anwendung unterwegs oder auf Reisen.

Wichtig! Sollten Sie Hautkomplikationen an ihrer stomaumgebenden Haut bemerken oder Fragen zur Verwendung von neuen Produkten haben, wenden Sie sich an Ihre Stomafachkraft oder Ihren Nachversorger.

Bestellen Sie kostenfreie Produktmuster
  • Ein Lufteinschluss im Beutel kann ebenfalls Abhilfe schaffen. Bevor Sie den Beutel aufbringen, kleben Sie auf den Filter eine Filterabdeckung. Ziehen Sie dann die Abziehfolie ab und pusten Sie in den Beutel. Auf diese Weise entsteht im Beutel eine „Lufttasche“. Dann bringen Sie den Beutel wie gewohnt an. Es kann ebenso helfen, vor dem Aufbringen des Beutels ein gefaltetes Stück Toilettenpapier oder einen Wattebausch in den Beutel zu geben.  
  • Wenn Sie einen einteiligen, geschlossenen Beutel verwenden und der oben genannte Tipp nicht hilft, können Sie es auch mit einem zweiteiligen Versorgungssystem oder einem offenen Beutel probieren und das Vakuum durch regelmäßiges Lösen des Beutels oder durch Entleerung des offenen Beutels beseitigen.
  • Achten Sie darauf, dass das Stoma und die Versorgung nicht zu sehr durch den Hosenbund zusammengedrückt werden. Eine Alternative sind Hosenträger oder Hosen mit hohem Bund.
Schließen

Kostenfreie Musterbestellung

Vielen Dank für Ihre Bestellung

Ihre Bestellung wurde erfolgreich versendet

Desktop-Version anzeigen