Anwendung von analer Irrigation

Lernen Sie mehr über die anale Irrigation

Einführung in die anale Irrigation

Um unerwünschten Komplikationen, wie zum Beispiel Stuhlverlust oder Verstopfung, vorzubeugen, ist es wichtig, eine zuverlässige Methode zur Darmentleerung zu finden.

Lernen Sie mehr über die anale Irrigation
Schließen

Einführung in die anale Irrigation

Wie funktioniert es?

Mit Peristeen® Anale Irrigation entleeren Sie den Darm, indem Sie über einen Einmalkatheter körperwarmes Wasser in den Darm pumpen. Dies wird auf der Toilette durchgeführt. Die Darmentleerung setzt bald von selbst ein; sie dauert in der Regel 30 Minuten. Der untere Darmabschnitt wird dadurch so wirksam geleert, dass die meisten Anwender nur alle zwei Tage irrigieren müssen.


Regelmäßig angewendet – täglich oder alle zwei Tage – hilft Peristeen® dabei, dass Sie sich besser fühlen. Außerdem reduziert es die Sorge vor Stuhlinkontinenz und Verstopfungen. So fällt es Ihnen wieder leichter, sich mit Freunden zu treffen, arbeiten zu gehen oder zu reisen.


Die Vorteile von Peristeen®:

  • Beugt bis zu zwei Tage lang Verstopfung und Stuhlinkontinenz vor
  • Sie entscheiden, wann Sie den Darm entleeren.
  • Sie bestimmen die Tageszeit, zu der Sie irrigieren. So sind Sie es, der den Tag plant – nicht Ihr Darm!
  • Verbesserung der Lebensqualität.

 

Weitere Vorteile

Weil das Risiko sinkt, dass der Darm ungewollt entleert wird, minimiert Peristeen® auch die Wahrscheinlichkeit von Hautreizungen. Weiterhin beugt es Harnwegsinfektionen und Blähungen vor. Lernen Sie mehr über Peristeen® oder kontaktieren Sie unseren Beratungsservice.

Schließen
Lernen Sie mehr über die anale Irrigation mithilfe eines Komplettsystems zur analen Irrigation

Anwendung von analer Irrigation bei Erwachsenen

Eine regelmäßige Darmentleerung kann Ihre Lebensqualität maßgeblich verbessern. Lernen Sie mehr über die anale Irrigation mithilfe eines Komplettsystems zur analen Irrigation.

Sehen Sie sich die Anwendung von analer Irrigation an
Schließen

Anwendung von analer Irrigation bei Erwachsenen

Symbol

Wenn Sie das Peristeen® Komplettsystem täglich oder jeden zweiten Tag anwenden, je nach ärztlicher Verordnung, haben Stuhlverlust und Verstopfung ein Ende. Sie müssen sich also nicht länger um Stuhlverlust sorgen und können getrost wieder die Dinge tun, die Ihnen Spaß machen.

 

Nehmen Sie sich Zeit

Mit dem Peristeen® Komplettsystem werden Sie sich an neue Abläufe gewöhnen müssen, doch diese Umgewöhnung zahlt sich aus. Eine regelmäßige Darmentleerung kann Ihre Lebensqualität maßgeblich verbessern.


Diese drei Punkte sollten Ihnen vorab bekannt sein: 

  • Verwenden Sie Peristeen® regelmäßig. Halten Sie sich an den von Ihrem Arzt oder Ihrer Krankenschwester empfohlenen Plan. Eine regelmäßige Darmentleerung mit Peristeen® beugt Stuhlverlust und Verstopfungen vor. Es reduziert darüber hinaus die Zeit, die Sie auf Ihre Darmversorgung verwenden müssen. 
  • Nehmen Sie Ihre Darmentleerung dann vor, wenn Sie ungestört und nicht in Eile sind. Die genaue Zeit, wann Sie Ihren Darm entleeren, ist dabei nicht ausschlaggebend. Versuchen Sie jedoch, die Darmentleerung immer am gleichen Tag vorzunehmen, damit Sie in eine gewisse Routine erlangen. 
  • Halten Sie während der ersten Monate, in denen Sie Peristeen® verwenden, regelmäßigen Kontakt zu Ihrem Arzt oder Ihrer Krankenschwester. Sie werden Sie bei etwaigen Schwierigkeiten unterstützen und Ihren Rhythmus gegebenenfalls anpassen. Darüber hinaus steht Ihnen der Coloplast Beratungsservice mit Rat und Tat zur Seite.
Schließen
Schrittweiser Ratgeber zur analen Irrigation bei Kindern

Anwendung von analer Irrigation bei Kindern

Zu lernen, wie sie ihren Darm entleeren können, ist ein wichtiger Schritt in der Entwicklung von Kindern. Es fördert ihr Selbstbewusstsein und ermöglicht ihnen, an sozialen Aktivitäten, wie schwimmen oder mit Freunden spielen, teilzunehmen.

Sehen Sie sich die Anwendung von analer Irrigation bei Kindern an
Schließen

Anwendung von analer Irrigation bei Kindern

Symbol

 

Viele Kinder mit Spina bifida, insbesondere jüngere, verlassen sich in puncto Darmentleerung auf ihre Eltern. Zu den traditionellen Behandlungsmethoden zur Vermeidung von Stuhlverlust und Verstopfung zählen die Ernährungsumstellung, Zäpfchen, Einläufe, Stuhlaufweicher und Abführmittel.


Planbarer

Einige Kinder empfinden diese Behandlungsmethoden jedoch als ineffektiv, da man den nächsten Stuhlgang nicht planen kann, was häufig zu ungewollten Darmentleerungen führt.
Die anale Irrigation hingegen ist eine Form der Darmversorgung, die für einen regelmäßigen sowie planbaren Stuhlgang sorgt. Bei regelmäßiger Anwendung wird sich Ihr Kind deutlich wohler fühlen, und Stuhlverlust oder Verstopfung können vermieden werden.


Was genau ist eine anale Irrigation?

Bei einer analen Irrigation wird mithilfe eines Rektalkatheters über das Rektum Wasser in den Darm geleitet. Das Wasser stimuliert den Darm und spült den Stuhl aus. Dieser Vorgang dauert etwa 30–45 Minuten. Nach der Irrigation ist der untere Teil des Darms geleert. Die Darmirrigation sollte täglich oder jeden zweiten Tag durchgeführt werden.

 

Die Regelmäßigkeit ist dabei aus folgenden Gründen sehr wichtig:

  • Eine regelmäßige Irrigation beugt ungewollten Darmentleerungen vor, da der untere Teil des Darms keinen Stuhl mehr enthält
  • Eine regelmäßige Irrigation beugt chronischer Verstopfung vor, da es den Stuhlgang fördert und regelmäßig macht 

Vergewissern Sie sich, dass die Irrigation richtig und sicher durchgeführt wird, bis Ihr Kind in der Lage ist, diese selbst zu übernehmen. Sorgen Sie für eine gut funktionierende Regelmäßigkeit und ermuntern Sie Ihr Kind, selbst Verantwortung dafür zu entwickeln. Mit zunehmendem Alter sollten Kinder diese Abläufe selbst übernehmen.


Coloplast verfügt über ein Komplettsystem zur analen Irrigation namens Peristeen®.

Schließen
Erklären Sie Ihrem Kind das Spülspiel zum Entleeren des Darms Anale Irrigation bei Kindern - leicht gemacht mit dem Spülspiel Sobald Ihr Kind beginnt, sich für seinen Stuhlgang zu interessieren, sollten Sie es aktiv mit einbeziehen. Hilfreich hierfür ist unser Spülspiel – ein Kartenspiel, mit dem Ihr Kind die grundlegenden Schritte lernt. Das Spülspiel

Unabhängig werden

Im Zuge seiner Entwicklung möchte Ihr Kind unabhängiger werden. Das ist ein normaler Vorgang beim Heranwachsen. Dasselbe gilt auch für die Toilettengewohnheiten Ihres Kindes. Wenn Ihr Kind Ihrer Meinung nach soweit ist, können Sie damit beginnen, mit ihm über die anale Irrigation mit Peristeen zu sprechen.

Das Spülspiel

Das Spülspiel ist ein Kartenspiel, mit dem Ihr Kind spielerisch mit der analen Irrigation mit Peristeen vertraut gemacht wird. Die Karten sind für verschiedene unterhaltsame Spiele geeignet und lassen sich nach Alter und individuellem Entwicklungsstand des Kindes anpassen. Drucken Sie die Karten aus, schneiden Sie sie zurecht – und schon kann es losgehen!

Das Spülspiel wurde von uns entwickelt, um Ihrem Kind die Nutzung von Peristeen anale Irrigation auf spielerische Art und Weise nahezubringen und mit dem Thema vertraut zu machen. Es ist einfach anzuwenden und sobald Ihr Kind weiß, worauf es ankommt, kann es auch ein bisschen anspruchsvoller gestaltet werden. Viel Spaß damit!

Spielkarten herunterladen (PDF, 1 MB)

Spielanleitung herunterladen (PDF, 1 MB)

Bitte beachten: Das Spülspiel kann ergänzend zur Gebrauchsanweisung, nicht jedoch als Ersatz dafür eingesetzt werden. Peristeen® ist für viele Menschen und unterschiedliche Altersgruppen anwendbar. Es darf nur auf Anordnung Ihres Arztes und nach praktischer Anleitung durch qualifiziertes Fachpersonal durchgeführt werden.

Schließen
Schließen

Kostenfreie Musterbestellung

Vielen Dank für Ihre Bestellung

Ihre Bestellung wurde erfolgreich versendet

Desktop-Version anzeigen